Kapitel 104

Die Zeit vergeht so schnell. Melina wird heute schon zum Grundschulkind.

Emma und Melina spielen gemeinsam Schach.
  Wie schön, wenn sich Geschwister so gut verstehen.
Später wirft Melina mit ihrem Daddy ein paar Körbe.


Nach dem anstrengenden Tag ist Melina ziemlich müde.
Gute Nacht.
Nachdem beide Kinder im Bett sind, können Ernst und Käthe
ein bisschen Zweisamkeit genießen.
Käthe posiert aufreizend.
Dann verschwinden die Beiden im Wandschrank...
Am nächsten Morgen frühstückt die Familie gemeinsam.
 Dann ist es Zeit für die Schule.
Als Melina später wieder nach Hause kommt, ist sie 
furchtbar traurig. Das war wirklich ein miserabler erster Schultag.
Sie erzählt Emma von ihrem Kummer. 
Nach einer liebevollen Umarmung geht es ihr schon wieder viel besser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen