Kapitel 47

Magdalena erzählt ihren Kindern von den Reiseplänen.
Annie, Mary und Bob sind begeistert von der Idee.
 So begeben sich die Vier auf den Weg nach Granite Falls.
Der erste Urlaubstag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück.
 Während einer Streiftour durch die Wälder
wird Magdalena von einem Mann angesprochen.
Sie machen es sich auf einer Holzbank bequem und erzählen von
ihrem Leben. Magdalena und Pat haben einige Gemeinsamkeiten. 
Auch er hat bereits eine schmerzhafte Trennung hinter sich.
Mary genießt die Wärme des Lagerfeuers.
Annie übt das Schachspielen.
 Bob findet interessante Insekten.
Tags darauf treffen sich Magdalena und Pat zufällig wieder.
 Er gesteht ihr, dass er sie sehr anziehend findet.
Mary hat dagegen eine sehr unangenehme Begegnung.

Das ist Bobs erster selbst gefangener Fisch.
Als Magdalena am nächsten Morgen schon
wieder Pat begegnet, kann sie nicht mehr an einen Zufall glauben.
Nach dem Ärger der letzten Zeit, genießt sie
die Schmeicheleien von Pat sehr.
So wehrt sie sich nicht, als er ihr einen zärtlichen Kuss gibt.
Mary haut in die Tasten.
Mmmmh, wie lecker - bei Bob gibt's Käfer am Spieß!
 Annie passiert beim Grillen ein riesiges Missgeschick.
Zum Glück kann sie sich in letzter Minute selbst löschen.
Vor der Heimreise treffen sich Pat und Magdalena noch einmal.
Diesmal bleibt es nicht nur bei einem harmlosen Küsschen.

Weiter zu Kapitel 48

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen