Kapitel 39

Jim und Magdalena wechseln sich tagsüber mit der Versorgung ihres Babys ab.

 In der Nacht kümmern sich Ur-Oma Ranide und Urur-Oma Mafalda um die kleine Annie.
Magret bereitet das Mittagessen zu.
 Alle lassen es sich schmecken, auch Magdalenas Schwester
Elisabeth, die gerade zu Besuch ist.
Danach hängen Michel und Christan am Lagerfeuer ab.
 Jim mixt ein Getränk - äh, er versucht es zumindest.
Magdalena kümmert sich um ihr Pferd.
Wann immer es ihre Zeit erlaubt, benutzt sie außerdem die neue Schreibmaschine.
Einige Zeit später wird Annie zum Kind.
Sie ist so süß, mit ihrem leichten Silberblick und den zwei verschiedenen Augenfarben.
(Strabismus Download: hier)
 Sie liebt es, die Hühner zu beobachten.
 Nach dem Spielen mit den Tieren ist jetzt aber wirklich ein Vollbad nötig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen