Kapitel 31

Magdalena wird zum Teenager

Magdalena sieht ihrem Vater ähnlich,
während Elisabeth eher das Aussehen ihrer Mutter geerbt hat.
 Martinos kann es gar nicht erwarten, seine geliebte Magret zu ehelichen.
Schon bald wird geheiratet und Magret zieht in den Haushalt ein. 
 Die Hochzeitsgäste freuen sich mit dem Hochzeitspaar.
 Auch Elisabeths Freund Caspar ist eingeladen. Die beiden tauschen
Freundschaftsringe und träumen bereits von ihrer eigenen Heirat.
Sogar Martinos Geister-Vater Picus gratuliert dem frischgebackenen Ehepaar.
Die zweite Goldmedaille bei einer Hochzeitsfeier!
In dieser Nacht wird ein Feuerwerk entfacht.
Kurz darauf ist das Ergebnis der Hochzeitsnacht deutlich erkennbar.
Wenig später hat Elisabeth Geburtstag und sie wird zur jungen Erwachsenen.
Nun möchte sie endlich Caspars Eltern kennenlernen.
Sie versteht sich großartig mit ihren zukünftigen Schwiegereltern.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen