Kapitel 27

 Elisabeth liebt es, auf  Bäumen herumzuturnen.
 Genauso gerne hört sie zu, wenn ihre Mutter eine Geschichte vorliest.
Mit ihrer besten Freundin verbringt sie auch viel Zeit.
Maia erzählt Remo, dass sie sich ein zweites Kind wünscht.
Der Versuch, schwanger zu werden, war erfolgreich!
Martinos nutzt es schamlos aus, ...
... dass keine Frau seinem Charme widerstehen kann.
Remo wird erwachsen.
Leider kann er seiner Frau die Morgenübelkeit nicht abnehmen.
Einige Nächte später setzen die Wehen ein.
 Maia bringt eine gesunde Tochter zur Welt. Sie bekommt den Namen Magdalena.
Elisabeth ist gar nicht glücklich über den Familienzuwachs.
Remo tröstet seine Tochter: "Du wirst immer meine kleine Prinzessin sein".
Levana wird zur Seniorin.
Fünf weitere Meisterwerke hat sie gemalt - fehlt nur noch eines.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen