Kapitel 15

Mit der Geburt von Tochter Levana haben wir eine neue Ära erreicht.
Die Early Civilization ist angebrochen und Picus hat ein Haus für die Familie gebaut.


Nachts erscheint Ran und erkundet die neuen Anschaffungen.
 Ranide kümmert sich liebevoll um ihr Baby.
Picus übt währenddessen das Geige spielen. 
Er hofft, dass er damit eines Tages etwas Trinkgeld verdienen kann.
Schon bald wird Levana älter.
Und auch Ranja hat Geburtstag und wird zur Erwachsenen.
Sie wünscht sich nun nichts sehnlicher, als endlich den richtigen Partner zu finden.
 Im Badehaus lernt sie eines Tages einen Mann kennen. 
Es ist Liebe auf den ersten Blick.
 Und so dauert es nicht lange und die beiden kommen sich näher.
 In der Sauna geht es dann heiß her.
Seither sind Ranja und Virtus unzertrennlich. Sie haben viel Spaß miteinander.
 Bald wird geheiratet und Virtus zieht in den Haushalt ein.
Ranjo wird zum jungen Erwachsenen.
Er beschließt, sein Zuhause zu verlassen, um die Welt zu erkunden.
 Seine Schwestern verabschieden sich von ihm.
"Alles Gute auf deinem Weg, wir werden dich vermissen."
Kurze Zeit später wird Mafalda vom Sensenmann geholt.
Ein Leben endet, aber ein neues wächst heran.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen